2 - RGB LEDs

RGB LED Strip

 

Im zweiten Abschnitt meiner Arduino Tutorial Reihe, gehe ich auf den Anschluss und die verschiedenen Beleuchtungseffekte ein, die man mit RGB LEDs erzielen kann.
Aber wie bekomme man denn eigentlich die verschiedenen Lichtfarben aus so einer LED???
Die Farbe wird bei RGB Leds durch mischen der Farben Rot, Grün und Blau erzeugt. Jede Farbe wird beim Arduino mit dem analogWrite(x, y) Befehl (PWM) mit einem Wert von 0 - 255 angesteuert, wobei 0 = aus und 255 = volle Leuchtstärke ist. 
 
 
 
 

Sehr anschaulicher Mischvorgang, zu sehen auf dieser Animation von Matthew Beckler    

Farbmischen bei LEDs Animation
 
 
 
LEDs, Lüfter, Pumpen oder Motoren können aber leider nicht direkt vom Arduino angesteuert werden, da dessen Ausgänge nur 5V und 20mA liefern.
Deshalb muss man Transistoren zu Hilfe nehmen. Diese werden an eine externe Spannungsquelle angeschlossen und vom Arduino, ähnlich wie ein Schalter, angesteuert.
Ich nehme in meinen Beispielen meist N-Kanal MOSFETs. Diese sind zwar teurer als andere Transistoren, aber auch leichter zu handhaben, da kein Vorwiderstand gebraucht wird und sie auch mehr Leistung bringen. Im Hobbybereich spielt ein Euro IMHO keine Rolle, anders sieht es natürlich in der Massenproduktion aus, da zählt jeder Cent.
 
 
transistor anschluss
 
 
 
 

Beispielcode

 
LED leuchtet Rot

analogWrite(RotPin, 255);   //Rot hat volle Leuchtstärke
analogWrite(GrünPin, 0);    //Grün ist aus
analogWrite(BlauPin, 0);    //Blau ist aus

 
LED leuchtet Lila

analogWrite(RotPin, 255);   //Rot hat volle Leuchtstärke
analogWrite(GrünPin, 0);    //Grün ist aus
analogWrite(BlauPin, 255);  //Blau hat volle Leuchtstärke

 
LED leuchtet Türkis

analogWrite(RotPin, 0);     //Rot ist aus
analogWrite(GrünPin, 180);  //Grün etwas angesteuert
analogWrite(BlauPin, 255);  //Blau ist an

 
 
 
 

Inhaltsverzeichnis

 
Verschiedene Farben per Tastendruck durchschalten

2.1 - Farben per Taster wechseln

Automatischer Farbverlauf (Normaler + Non Blocking Code)

2.2 - Automatischer Farbwechsel

Manuell wählbare Lichtfarbe über ein Drehpotentiometer

2.3 - Farbmischer per Drehpoti

Pulsieren mit wälbarer Lichtfarbe

2.4 - RGB LED Fader

 
 
 
 
 
 

Seitennavigation
 
arrow button prev                arrow button up               arrow button next

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Gast - Reinhard Engelbach

    Betr.: Arduino Tutorial 2.4 - RGB LEDs Faden.
    Die Sketch's mit der RGB - LED haben mir sehr viel Freude bereitet, wofür ich mich bei Dir sehr herzlich bedanken möchte.
    In der Hoffnung einen Verbesserungsvorschlag machen zu dürfen möchte ich Dir mitteilen, daß o.g. Sketch bei mir nicht funktionierte.
    Die anderen RGB - Sketch's waren problemlos. Noch ein Punkt : Die Schaltbilder sind sehr schwach und zu klein geraden. Auch die Schaltzeichen (Taster, 12V Stecker) sind unüblich.
    Gruß
    Reinhard Engelbach

  • Hallo Reinhard,
    danke für die Hinweise. Ich muss mich mal hinsetzten wenn ich Zeit habe und 2.4 testen. Die Schaltbilder kann man anklicken, dann werden sie vergrößert dargestellt.
    Ich werde bei den nächsten Schaltbildern mal auf die Schaltzeichen achten.

    Gruß Bert

Zum Seitenanfang Menü